Die neue “Normalität”?

Der Terminkalender füllt sich … wir haben räumliche Anpassungen vorgenommen … die Anmeldung ist umgezogen und ganz nahe dem eingeschränkten Wartebereich … es gibt viel mehr Videosprechstunden als früher, aber auch die Vor-Ort-Termine funktionieren wieder. Tests gehen mit Plexiglas-Trennscheibe, diagnostische Gespräche gibt es vor Ort, Beratung und Anleitung der Bezugspersonen nach Absprache vor Ort oder über Videosprechstunde. Psychotherapie findet ebenfalls in beiden Formaten statt.

In der medizinischen Sprechsunde hat sich das Video vor allem für alle bewährt, die eine weite Anfahrt haben und wird sicher auch weiterhin so angeboten.